GPS-Orientierung im Gebirge
 

 Download des GPS-Tracks (215 Punkte): Hochebenkofel 
 Skitour für den ganzen Winter aus dem Innerfeldtal bei Sexten. AUF DER GIPFELHOCHFLÄCHE, KURZ UNTERHALB DES GIPFELS, ENDET DIE TRACKAUFZEICHNUNG Vom Autoabstellplatz nur mäßig steil taleinwärts bis zur weiten ebenen Fläche des Innerfeld, wo die Drei-Schuster-Hütte, 1617 m, steht. Die Hütte wird in der Regel nur im Sommer bewirtschaftet. An der Hütte vorbei und weiterhin im flachen Talboden taleinwärts bis zu einer Gabelung. Ab hier wird das Gelände allmählich steiler und der Wald schütterer. Man folgt dem langen Hochtal zwischen dem Unterebenkofel (rechts) und den Bullköfen sowie dem Schwalbenkofel (links), wobei steile, jedoch nur kurze Abschnitte zu bewältigen sind. In der Höhe des Mitterebenkofels muß ein längeres Steilstück überwunden werden, um anschließend an der mäßig steilen und geneigten Gipfelhochfläche bis zum höchsten Punkt zu gelangen. (Eintrag von: Helmut Reuther) 
  GPX 
  G7ToWin CSV (Comma Separated Values) 
  Fugawi 3 TXT (Breitengrad, Längengrad, Höhe in m) 
  GARtrip (Text, geographische Koordinaten hddd.ddddd°, WGS 84, Trennzeichen: Tab) 
  OziExplorer (WGS 84, feet) 
  Top50 Overlay 
  Swiss Map 50 Overlay 
    
Anmerkung: G7ToWin ist ein kostenloses Programm (MS Windows) von Ron Henderson, das sich zum Austausch von Koordinaten zwischen PC und GPS-Gerät eignet. Es ist unter http://www.gpsinformation.org/ronh/g7towin.htm erhältlich. Falls diese Seite nicht erreichbar ist, können Sie es auch hier downloaden.

  © 2001-2020 Daniel Roth und Thomas Schabacher - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum