GPS-Orientierung im Gebirge
 

Suchbegriff:    aus Gebiet:   
 TIPP: Besuchen Sie auch www.4000er.de und www.erstersteiger.de!

Zurück zur Übersicht
 Was ist GPS? 
 GPS steht für Global Positioning System und ermöglicht es jedermann, seinen Standort auf der Erde auf wenige Meter genau zu bestimmen, sofern vom Standpunkt Sicht zu mindestens vier GPS-Satelliten besteht. Dieses System ist vom US-amerikanischen Militär entwickelt worden. Mittlerweile überwiegt jedoch die zivile Nutzung. Aus diesem Grund steht die Satelliten-Navigation per GPS seit 2. Mai 2000 jedem Nutzer mit voller Genauigkeit zur Verfügung. Mit kleinen Handgeräten - kaum größer als ein Handy -, die ab 200 € erhältlich sind, kann nun jeder seine Position bestimmen. Professionelle Einsatzgebiete sind z.B. in der Luft- und Schifffahrt zu finden. Der private Anwender kann das System u.a. nutzen, um beliebige Orte wiederzufinden - sei es ein Höhleneingang, eine gute Stelle zum Fischen oder als Navigationssystem im Auto.

Natürlich lässt sich GPS auch in den Bergen einsetzen, um z.B. bei Nebel die Orientierung auf einem flachen Gletscher zu ermöglichen, eine Biwakschachtel zu finden oder für Kletterer den Einstieg zu einer Route zu markieren.

Joe Mehaffey and Jack Yeazel's GPS Information

(dro)
 

  © 2001-2014 Daniel Roth und Thomas Schabacher - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum