GPS-Orientierung im Gebirge
 

Suchbegriff:    aus Gebiet:   

4 Koordinaten:
 Name  Höhe  Typ  Gebiet  Kürzel E  N  Kartendat. 
 Hochsteinhütte  2023   Hütte  Villgratner Berge  HCHSHT  12°42.179' ö.L.  46°49.122' n.B.  WGS 84 Details
 Hochsteinhütte  2023   Hütte  Villgratner Berge  HCHSHT  12°42'1" ö.L.  46°49'17" n.B.  WGS 84 Details
 Höchsteinhütte  2023   Hütte  Villgratner Berge  HCHSHT  0324595  5187889  WGS 84  (33T) Details
 Thurntaler  2404   Gipfel  Villgratner Berge  TRNTLR  12.38290° ö.L.  46.77451° n.B.  WGS 84 Details
Download Karte
Achtung: Diese Tabelle enthält Koordinaten verschiedener Systeme oder Kartendaten!

9 Touren/Tracks:
  Name    Gebiet    Bemerkung                   
  Golfen   Villgratner Berge   GPS-Track: Skiabfahrt vom Golfen (Beim Aufstieg leider das GPS Gerät ausgeschaltet. Abfahrt ist aber identisch mit dem Aufstieg) Ausgangspunkt ist Frondeigen. Von Toblach im Pustertal auf schmaler Bergstraße zu erreichen   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Kreuzspitze   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour. Ausgangspunkt ist Kalkstein im Villgratental. Anreise: Lienz, Sillian, Innvervillgraten und Kalkstein. In Kalkstein zuerst in südl Richung aufsteigen und dann rechts der Straße zur Lipperalm folgen.   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Marchginggele   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour. Ausgangspunkt ist Kalkstein im Villgratental. Anreise: Lienz, Sillian, Innvervillgraten und Kalkstein. Der Track beginnt allerdings schon beim Wirtshaus Bad Kalkstein (1km vor Kalkstein). Abfahrt über die Oberhoferalm nach Innervillgraten.   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Rote Wand-Hinterbergkofel   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour. Ausgangspunkt ist die Liftstation vor dem Staller Sattel. Im Winter bis hierher immer geräumt. Vom Parkplatz der Loipe zum Staller Sattel folgen. Beim Obersee links zur Staller Alm. Insgesamt relativ flach bis zum Gipfel der Roten Wand. Vom Gipfel führt der Track leicht über den Grat einige Meter nach Westen. Abfahrt recht steil nach Norden hinunter bis in die Nähe der Oberen Montalalm. Hier wieder aufsteigen um zum Anstiegsweg zurückzukommen. Dann wieder in Richtung Staller Alm aufsteigen und später nach Osten zum Hinterbergkofel. Der zum Schluß über die Südflanke erstiegen wird.   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Rotes Ginggele   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour. Anreise: Lienz, Sillian, Innvervillgraten. Nach Innervillgraten bei Maxer in das rechte Tal abbiegen und 300 M nach einer Brücke(1498 m) parken. Im Hochwiner ist die Straße nur bis hierher geräumt.   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Rotlahner   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour. Skitour. Ausangspunkt ist der Skilift hinter St. Magdalena im Gsiesertal . Oder über die Brücke und gleich links bis zum Parkplatz der Rodelbahn. Der Track folgt dem Forstweg (Rodelbahn ) bis zur Köfleralm. Hier den Forstweg verlassen und steil hinauf zur Kasermähderalm. Durch die große Mulde zum Joch und mit Ski über den Grat zum Gipfel.   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Toblacher Pfannhorn   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour.Ausgangspunkt ist Kalkstein im Villgratental. Anreise: Lienz, Sillian, Innvervillgraten und Kalkstein. i   Download  Google Map  Karte  Profil  
  Toblacher Pfannhorn   Villgratner Berge   GPS-Track: Skitour. Von Toblach in nördl. Richtung in das Silvestertal. bis zum Parkplatz unter dem Schöneggerhof. Der Track führt am Hof vorbei und über den breiten Rücken bis zum Schlichten (2430 m), Über den Verbindungsgrat zum Toblacher Pfannhorn.   Download  Google Map  Karte  Profil  
      

  © 2001-2018 Daniel Roth und Thomas Schabacher - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum